Menu

Menu

Close

Journal

30 /10 /2019

Digitale Provinz

"Die meisten Menschen in Deutschland leben nicht in Metropolen". Ich auch nicht - habe aber den gleichen Bedarf hinsichtlich digitaler Räume, Themen, Austausch, Wissen. Deshalb freue ich mich besonders über das Projekt "Digitale Provinz" und den Podcast dazu, der am 6. November 2019 starten wird.

Mehr zum Projekt: digitale-provinz.de und dem dazugehörenden Podcast

 


10 /10 /2019

Gescheit scheitern und Talente

Wenn sich berufliches und die eigene Neugier trefflich treffen.

Dann nimmt man für sich persönlich, für das eigene Unternehmen und künftige Kundenprojekte etwas mit.

Am 9. Oktober 2019

war ich zu Gast bei den Rheinfelder Wirtschaftsgesprächen. "Gescheit scheitern - Misserfolg als Chance" war das Thema und wir Zuhörer hörten drei spannende Beiträge und ich denke, wir alle haben in uns in der einen oder anderen Ausführung wieder erkannt. 

Passend und bestätigend für mich waren die Beispiele aus des Praxis von Dr. Olaf Breuer von Evonik Industries AG, und hier insbesondere der "Projektcut".

Mit Markus Czerner bin ich schon eine geraume Weile auf Linkedin verbunden. Schön, ihn an diesem Anlass live erlebt und persönlich kennengelernt zu haben. 

Und als dritter im Bunde Bert Overlak zu den dunklen Seiten der Erfolg.

www.wirtschaft-rheinfelden.de

Am 10. Oktober 2019

Wortwechsel "Talent" mit Thomas Sattelberger mit einem Plädoyer für mehr Kreativität in Unternehmen. Ein spannender Vortrag, der zum Nachdenken und zum Handeln anregte. Ganz besonders anregend fand ich das bilaterale Gespräch mit ihm im Anschluss an die Veranstaltung.

Vortrag zur Bedeutung von Talenten innerhalb der Gesprächsreihe "Zukunft ist jetzt! Impulse für eine zeitgemäße Bildung" mit Thomas Sattelberger, FDP-Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Telekom Personalvorstand, im Werkraum Schöpflin Lörrach-Brombach.

www.werkraum-schoepflin.de


29 /09 /2019

Temporäre dritte Orte

Spaß beim Bemalen des Art Cars

Heute war ich zum ersten Mal im Museum Art Plus in Donaueschingen. Anlässlich deren 10-jährigem Jubiläum.

Das Museumsgelände wurde an diesem Wochende quasi zu einem temporären "dritten Ort". Für viele Besucher, wie auch für mich, war die Gestaltung des „Art Cars“ ein Heidenspaß. Ornamente, gestaltet mit grünen und schwarzen Faserstiften fanden den Weg auf das ehemaliges Handwerkermobil. Der "Art Car" verwandelte sich unter Anleitung von Andreas Bordel-Vodde, dem Leiter der Kunstschule Donaueschingen, so in ein rollendes Gemeinschaftskunstwerk. 

www.museum-art-plus.com


22 /09 /2019

Weihnachten ist nicht mehr weit

Regensonntag - perfekt, um mit dem Linolschnitt für die diesjährigen Weihnachtskarten zu beginnen.

Meine Kund*innen, Geschäftspartner*innen, Freunde und Familie bekommen jedes Jahr eine handgefertigte Weihnachtskarte von mir. Seit 25 Jahren.


12 /09 /2019

Kundenfeedback - Danke!

Zum Abschluss eines Projekts und am Morgen ein solch nettes Kompliment im Postfach vorzufinden. Große Freude.
Auch nach über 25 Jahren Unternehmerinnentum freue ich mich über solche Rückmeldungen.
 


©2020 Gudrun Gempp die projektregie –  Impressum  –  Datenschutz